Der dritte LR11000 Raupenkran im Einsatz

Juni 2024

Der dritte Liebherr LR11000 Raupenkran von WASEL bei seinem ersten Einsatz im Windpark Sulzbach-Laufen

Der dritte fabrikneue Liebherr-LR11000 Raupenkran von WASEL zeigt gleich bei seinem ersten Einsatz im schwäbischen Sulzbach-Laufen, was in ihm steckt. Mit einer beeindruckenden Tragkraft von 1.000 Tonnen und seiner Spezialausrüstung, ist er für den Einsatz beim Bau anspruchsvollster Windkraftprojekte konzipiert.

In einem beeindruckenden Schauspiel hebt der unter Volllast verfahrbare Raupenkran 68 Tonnen schwere Stahlsegmente, das 80 Tonnen schwere Maschinenhaus und den 125 Tonnen schweren Generator der Windkraftanlage. Aufgerüstet auf eine Rollenkopfhöhe von 189 Meter werden schließlich die 78 Meter langen und 25 Tonnen schweren Rotorblätter mit Hilfe einer Spezialtraverse sicher in die exakte Montageposition gehoben.

Mit modernster Hebetechnik setzen die Teams von WASEL seit Jahrzehnten anspruchsvollste Infrastrukturprojekte erfolgreich und sicher um. Mit dem neuen Raupenkran LR11000 unterstreicht WASEL seine Stellung als verlässlicher Partner beim Bau von Anlagen für nachhaltigere Energiegewinnung.

Nachfolgend eine Videodokumentation der Projekt-Highlights!

Montage Rotorblatt mit Spezialtraverse

Montage der 25 Tonnen schweren Rotorblätte mit Hilfe einer Spezialtraverse in einer Höhe von rund 180 Metern.

Video vom Einsatz des neuen LR11000 Raupenkran im Windpark Sulzbach-Laufen

hier starten

Mit der Wiedergabe dieses Videos werden Daten an Youtube übertragen.

Hinweise dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Inhalte von Youtube laden