Kontakt

WASEL GmbH

Walter-Gropius-Straße 1
D-50126 Bergheim

Telefon: +49 2271-465-0
Telefax: +49 2271-465-120
E-Mail: mail@wasel-krane.de

Dezember 2021

Maximale Power für die Energiewende

Der neue 1.000-Tonner Raupenkran ist der fünfte und zugleich stärkste große Gittermastkran im Unternehmen. Seine erste Bewährungsprobe bestand der LR 11000 in einem Windpark in Nordrhein-Westfalen.

„Die Anforderungen an Traglast in der Industrie und für Projekte der öffentlichen Infrastruktur steigen. Auch die Türme von Windkraftanlagen werden immer höher. Mit dem neuen Raupenkran sind wir bereits heute für die nächste Generation von Windkraftanlagen gut aufgestellt“, erklärt Matthias Wasel.

Der erste Einsatz führte den neuen LR 11000 zu einem Windpark in Coesfeld in Nordrhein-Westfalen.

Hier musste sich das Flaggschiff der Wasel-Flotte bei der Montage einer Anlage mit 160 Metern Nabenhöhe bewähren. Julian Schmidt, Technischer Leiter bei Wasel, sagt: „Der starke SL10-Ausleger war ein wichtiges Kriterium für den LR 11000. Und hier im Windpark brauchen wir diese Leistung. 136 Tonnen einschließlich Hakenflasche und Anschlagmittel mussten auf die extreme Höhe von 160 Metern bei 29 Meter Ausladung gebracht werden.“ Dazu wurde der Kran mit dem speziellen Windkraftsystem SL10DF2BV gerüstet: 162 Meter Hauptmast, 12 Meter feste Spitze, 210 Tonnen Drehbühnenballast, 90 Tonnen Zentralballast und 450 Tonnen Derrickballast, lautete die Konfiguration für diesen Einsatz.

Bildquelle: WASEL